Herren 1 

TGB Darmstadt I - Bezirksliga A


In der vergangenen Saison 2017/18 zeigte man eine durchwachsene Spielzeit in der BOL Darmstadt, während der kompletten Saison ließ man einfach zu viele Punkte liegen und beendete mit einem Punkt Differenz am Ende den letzten Tabellenplatz. Trotz des Abstiegs blieb die Mannschaft geschlossen zusammen, lediglich mit Axel Baumeister (TSV Pfungstadt) und Fabian Gruber (MTG PSV Mannheim/Umzug) verließen zwei Rückraumspieler das Team. Im Gegenzug konnte man David Kretzler (TV Forst) und Tobias Probanowski (HSG Rodgau) als Neuzugänge begrüßen.

Mit dieser kleinen Mannschaftsveränderung nahm man Mitte Juni den Trainingsbetrieb wieder auf, um sich eine gute Grundlage für die anstehende Runde zu schaffen. Nach schweißtreibenden Einheiten in der Halle oder auch im naheliegenden Hochschulstadion, durfte sich das Team zwei Wochen aktive Erholung gönnen.

In der zweiten Phase standen vermehrt spielerische und taktische Trainingsinhalte auf dem Plan um variabler zu agieren und uns weiter individuell sowie als Team weiter zu entwickeln. Auch in diesem Jahr konnte die Mannschaft in einer dritten Trainingseinheit, mit dem Schwerpunkt des funktionellen Athletiktrainings im Core Sportclub Darmstadt, auch außerhalb der Halle an ihre Grenzen gehen.

Des Weiteren hat man sich in zahlreichen Freundschaftsspielen, bestmöglich auf die kommende Saison in der neuen Spielklasse vorbereiten können. Das Team hat hier bereits bewiesen, mit welch großem Elan und Selbstbewusstsein sie in die nächste Spielzeit gehen möchte, um unsere gesteckten Ziele zu erreichen.

Wenn wir nun unser Potential und unsere Willensstärke aus der Vorbereitung mit in die Saison nehmen, uns weiter auf den teamorientierten Weg konzentrieren, werden wir zusammen eine erfolgreiche Runde bestreiten.

Daniel Kammer, Trainer

 Zusammen wieder hoch!

Das Team

Hintere Reihe: Trainer Daniel Kammer, Marco Becker, Ruud Kern, Benedikt Waldschmitt, David Kretzler, Henning Weigert, Aron Kürten, Sebastian Binder, Christian Herbrik. Vordere Reihe: Tobias Probanowski, Marcel Böhringer, Tilman Preuschoff, Carsten Bruchwalski, Philipp Hausburg, Björn Stoll, Sören Laing, Morris Chantre. Es fehlen: Martin Steil, Janis Groß.